Navigation - Sie befinden sich derzeit auf:  Touren Übersicht » Königstour

Direkt zum Seiteninhalt springen. Weiter zum Hauptmen?.

GermanEnglish
Bavaria-Agentour:  Touren Übersicht » Königstour

Königstour "Auf den Spuren von König Ludwig II und Sissi" am Starnberger See:

Starnberger See

Begeben Sie sich einen Tag auf Spurensuche von König Ludwig II und der Kaiserin Sissi direkt am Ort des Geschehens, rund um den Starnberger See! Erkunden Sie die Heimat und Umgebung von Ludwig und Sissi.

Tagesablauf:

  • Start um 9:00 Uhr in Starnberg
  • Besuch und Eintritt ins Sissi-Museum in Possenhofen
  • Besuch Hotel Kaiserin Elisabeth in Feldafing. Einer der Lieblingsorte Sissis
  • Durch den Lenne-Park Feldafing
  • Fahrt mit der Gondel auf die sagenumwobene Roseninsel, Aufenthalt ca. 1 Std
  • Mittagspause
  • Wanderung durch den Schlosspark Possenhofen mit Besichtigung des Sissi-Schlosses (von aussen)
  • Dampferfahrt rund um den Starnberger See, ca. 3 Std.
  • Alternativ auf der Rückfahrt Ausstieg in Leoni und Besichtigung der Votivkapelle und dem Gedenkkreuz im See (Sterbestelle König Ludwig II)
  • Ankunft in Starnberg gegen 18:00 Uhr

Sehenswürdigkeiten der Königstour:

Starnberger See:
Der Starnberger See ist eng verbunden mit den bayerischen Herzögen und Königen, insbesondere König Ludwig II, der hier mit seinem Arzt Dr. Gudden auf bis heute ungeklärte Weise, 1886 durch Ertrinken in Berg seinen skandalumwitterten Tod fand. An dieses Ereignis erinnern noch heute eine Votivkapelle und ein Holzkreuz im See nahe der Unfallstelle. Erst 1962 wird der See Starnberger See genannt, vorher hieß er Würmsee. Der Starnberger See liegt ca. 25 km südlich von München und bietet eine herrliche Aussicht auf die Alpen. Der 20,2 km lange, bis zu 4,66 km km breite und bis zu 127,8 m tiefe Starnberger See ist mit 57 Quadratkilometern Größe Bayerns zweitgrößter See. Auch heute noch wird der Starnberger See mit seinen weitläufigen Parks und Naturschutzgebieten von Prominenten als Wohnort geschätzt.

Sissi-Museum:

Das Kaiserin Elisabeth Museum der Gemeinde Pöcking befindet sich im historischen Bahnhof von Possenhofen, der 1865 von König Ludwig II von Bayern erbaut und eröffnet wurde. Die junge Elisabeth verbrachte im Schloss Possenhofen mit ihren Eltern und Geschwistern die Sommerzeit. Sie und ihre Familienmitglieder sowie Könige und Kaiser und der Adel benutzten für ihre An- und Abreise den Prunkwartesalon, den heutigen Museumsraum. Sie werden staunen, welche Schätze Sie entdecken werden!

Hotel Kaiserin Elisabeth:
Einer der Lieblingsorte der Kaiserin Elisabeth von Österreich mit herrlichem Park und der traumhaften Aussicht über den Starnberger See. Zum Andenken an die unvergessliche Sissi hält unser Hotel ihren Namen in Ehren. Freuen Sie sich auf die "Eistorte Kaiserin Elisabeth" und einen Kaffe auf der Terrasse mit sensationellem Blick über den See in die Berge.

Lenné-Park Feldafing:

Mit der ab 1850 ausgeführten Roseninsel und dem vier Jahre später begonnenen Park Feldafing fügte König Maximilian II. von Bayern den bestehenden wittelsbachischen Parkanlagen am Starnberger See zwei Meisterwerke der Gartenkunst hinzu. Nach Plänen des Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné entstand auf der ehemaligen Fischerinsel Wörth ein duftendes Rosenparadies, das später auch den Gefallen Ludwigs II. fand. Der Roseninsel gegenüber liegende Park Feldafing zeigt herrliche, von alten Eichen und Buchen gerahmte Ausblicke in die Landschaft mit dem Starnberger See und der Gebirgskette der Alpen als malerischem Hintergrund.

Roseninsel:

"Sissi" kannte die Gegend gut, sie hatte einen großen Teil ihrer Jugend im nahegelegenen Schloss Possenhofen verbracht und kam auch später viele Jahre im Sommer nach Feldafing, wo sie im "Hotel Strauch" (heute "Hotel Kaiserin Elisabeth") zu residieren pflegte. Sie ließ sich dann fast täglich auf die Insel übersetzen, auch in Ludwigs Abwesenheit, und dürfte damit (außer dem Gärtner) diejenige Einwohnerin sein, welche das idyllische Refugium für die längste Zeitdauer tatsächlich bewohnt hat. Elisabeths Vorliebe für die romantische Insel war wohl der Hauptgrund, warum Ludwig den Ort so sorgfältig pflegen ließ. Hier traf König Ludwig II auf der einsamen Roseninsel, seine Sissi zu heimlichen Rendezvous. Seit 2003 kann man die renovierte und wieder aufgebaute Villa besichtigen. Von Frühjahr bis Herbst (1. Mai bis 15. Oktober) kann man je nach Witterungslage und Besucherandrang mit einer historischen Fähre auf die Insel übersetzen.

Schloss Possenhofen:
Der wohl berühmteste Adelssitz im Fünfseenland ist, dank Kaiserin Elisabeth von Österreich, das Schloss Possenhofen. Sissi verbrachte hier in den Sommermonaten, mit ihren Eltern Herzogin Ludovika und Herzog Maximilian und den Geschwistern, eine unbeschwerte Kindheit.
So mancher Besucher spaziert auf ihren Spuren durch den einstigen Schlosspark. Das Schloss ist heute in Privatbesitz und kann nur von außen betrachtet werden.

Ein Spaziergang rund um die Anlage lohnt sich dennoch, zumal man heute wunderbar durch den einstigen Schlosspark streifen kann, der zu Sissis Zeiten dem einfachen Volk nicht zugänglich war. Auch kann man dabei jahrhundertealte Reste der einstigen Parkmauer entdecken.

Votivkapelle und Gedenkkreuz König Ludwig II:

Die zu Ehren von Ludwig II. errichtete Votivkapelle liegt oberhalb der Stelle, wo die Leiche des Königs gefunden wurde. 1887 stiftete seine Mutter Königin Marie eine Totenleuchte, die später in die Treppenanlage integriert wurde. Den Grundstein der Kapelle legte der Prinzregent Luitpold am 10. Todestag des Königs im Juni 1896. Vier Jahre später konnte die im frühromanischen Stil gebaute Kirche eingeweiht werden. Entworfen hatte sie der ehemalige Architekt des Königs Hofoberbaurat Julius Hofmann. Noch heute treffen sich "Königstreue" jährlich am Todestag des Königs zu einem Gedenkgottesdienst in der Votivkapelle und am nur wenige Meter unterhalb liegenden Gedenkkreuz im Starnberger See.

Abfahrt- & Ankunfzeit:

  • Zeitraum: Täglich buchbar auf Anfrage ab einer Gruppengröße von mind. 8 Personen
  • Treffpunkt und Tourstart: Um 9:00 Uhr vor dem Dampfersteg in Starnberg (Seepormenade, direkt an der SBahn Station). Beachten Sie den Reiseführer mit dem Schild "Bavaria-AgenTour".
  • Rückkehr: Gegen 18:00 Uhr in Starnberg
  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Enthalten in der Königstour:

  • Reiseleitung
  • SBahn Fahrkarte
  • Eintritt und Führung Sissi-Museum Possenhofen
  • Gondelfahrt zur Roseninsel
  • Dampferfahrt

Nicht enthalten in der Königstour:

  • Transfer von und zu den Hotels
  • Essen und Getränke

Bitte mitbringen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Regenjacke

Königstour buchbar auf Anfrage:

Mindest-Teilnehmer: 8 Personen!

Preise:

  • Erwachsene: Euro 79,-
  • Kinder (4-14 Jahre): Euro 49,-
  • Kleinkinder (0-4 Jahre) frei

Tourenplan:


Auf den Spuren von Sissi und König Ludwig II auf einer größeren Karte anzeigen
Print / Drucken

Impressionen:

Jetzt Anfragen - Tour
Zum LogIn

www.bavaria-agentour.de bookmarken:
Google Icio Delicious Digg Folkd Linkarena Yahoo Magnolia Mrwong Reddit Smarking Spurl Stumbleupon Yigg Infopirat Webnews Oneview